Wer wir sind

Deutsch-französische Freundschaft seit über 25 Jahren



Der Partnerschaftsverein Schladen e.V. ist ein aktiver Verein mit 148 Mitgliedern, der die deutsch-französische Freundschaft mit den französischen Freunden im Pays de Guîtres (Gironde, bei Bordeaux) seit 25 Jahren pflegt. Jedes Jahr zu Himmelfahrt treffen sich die Mitglieder beider Partnerschaftsvereine, in sogenannten „Partnerschaftsbegegnungen“, jeweils in Schladen und im Pays de Guîtres, die 4 Tage dauern. Seit 1994 ist das der Fall, seit die Bürgermeister der damaligen Gemeinde Schladen (heute Gemeinde Schladen-Werla) und der dreizehn Gemeinden* aus dem Pays de Guîtres den „Verbrüderungseid“ feierlich im Saal des Rathauses in Guîtres unterzeichnet haben. Dies fand am 22.10.1994 statt.

Zu diesem Zeitpunkt war der französische Partnerschaftsverein „Comité de Jumelage du Pays de Guîtres“ mit Alain Rambaud als Vorsitzenden bereits gegründet. In Schladen fand die Gründung des Partnerschaftsverein Schladen e. V. aber erst knapp ein Jahr später statt, nämlich am 09.08.1995. Der Vorsitzender war Prof. Dr. Henning Genschow. Von 2005 bis 2014 führte Dietmar Einbock den Verein, der den Vorsitz im Mai 2014 an Daniela Schulte abgab. 

 

Auf deutscher Seite:

die damalige Gemeinde Schladen, heute: Ortschaft Schladen der Gemeinde Schladen-Werla

 

Auf französischer Seite das Pays de Guîtres:

Bayas

Bonzac

Guîtres

Lagorce

Lapouyade

Maransin

Sablon

Saint Denis de Pile

Saint Martin de Laye

Saint Martin du Bois

Saint-Ciers d`Abzac

Savignac de L`Isle

Tizac de Lapouyade

Nicht zu vergessen ist, dass diese Partnerschaft hervorging aus einem aktiven deutsch-französischen Jugendaustausch unter der Leitung von Abbé David und Helmuth Zaunig. Als Abbé David merkte, dass der Jugendaustausch zu Ende ging, setzte er sich sehr dafür ein, eine Partnerschaft mit Schladen ins Leben zu rufen. Dies lag ihm sehr am Herzen. In Schladen gibt es eine "Abbé-David-Straße" und eine "Guîtres-Straße".

Finanziell unterstützt werden die Partnerschaftsbegegnungen von der Gemeinde Schladen-Werla und vom Landkreis Wolfenbüttel bezüglich der Jugendlichen.



 

Das Bild zeigt Abbé David, den damaligen Bürgermeister von Guîtres Bernard Ducassou, den damaligen Bürgermeister von Schladen Wolfgang Laas, und Alain Rambaud bei der Unterzeichnung des „Verbrüderungseides“, die Grundlage der Partnerschaft. Die Unterzeichnung fand am 22. Oktober 1994 im Rathaus von Guîtres statt.

 


Der vorstand

Andrea Boog, Kristina Bartels, Michael Hausmann, Daniela Schule, Pedro Becke